Suchmaschinenoptimierung ist bis heute fester Bestandteil im Online-Marketing und ist nicht mehr wegzudenken. Es gilt, ohne ein gutes Google Ranking, werden Sie Mühe haben, neue Besucher zu generieren. Doch die top Plätze im Google Ranking sind heiss begehrt und die Möglichkeiten Ihre Seite zu optimieren schier endlos. Deshalb haben wir für Sie eine Top 9 Liste mit einfachen Tipps für ein besseres Google Ranking erstellt.

1. Keyword-Dichte

Nutzen Sie in Ihren Inhalten häufig Keywords. Doch bedenken Sie, dass Sie in erster Linie für Ihre Kunden und nicht die Suchmaschine Texte schreiben. Probieren Sie deshalb, Ihren Inhalt natürlich zu halten und verzweifeln Sie nicht, sollte Ihre Keyword-Dichte mal nicht einem gewissen Mindestwert entsprechen.

2. Optimale Titel

Versuchen Sie sich beim Erstellen eines Titels in einen Benutzer mit Informationsbedarf hinein zu versetzen. Ihnen wird dabei auffallen, dass bei der Google Suche oft zusätzliche Begriffe genutzt werden, um den Titel zu verstärken. Mögliche Zusätze sind zum Beispiel:

  • „iPhone 6 kaufen
  • „die besten SEO Tipps“
  • „SEO Anleitung

Natürlich müssen im Titel auch alle essenziellen Informationen kurz und knapp vorhanden sein um überhaupt Kunden zum Klick animieren zu können.

3. Titellänge

Kurz und Knapp muss der Titel deshalb sein, da sonst die Gefahr besteht, dass Google nicht den gesamten Titel anzeigen wird. Halten Sie Ihren Seitentitel deshalb unter 60 Zeichen um hierbei auf der sicheren Seite zu sein.

4. Verwandte Suchbegriffe verwenden

Auch hierfür versuchen Sie am besten sich in den Kopf eines Nutzers hinein zu versetzen. Nur weil Sie eine Produktseite für blaue Jeans erstellt haben, heisst das noch lange nicht, dass auch genau nach blauen Jeans gesucht wird. Genauso gut könnte jemand auch nach blauen Hosen suchen.

Versuchen Sie deshalb, verwandte Suchbegriffe in Ihren Content einzubringen um möglichst viele potenzielle Konsumenten erreichen zu können.

5. Schnelligkeit betonen

Sorgen Sie nicht nur für Geschwindigkeit auf Ihrer Seite, sondern erwähnen Sie sie auch. Betonen Sie, dass Sie schnell liefern oder der Kunde einfach und schnell bestellen kann, denn genau das wird von den Usern verlangt. Sehr nützlich hierbei sind zum Beispiel Angaben wie „In nur 5 Minuten…“.

6. Bildbeschreibung

Vergessen Sie nicht, Ihre Bilder mit einem sinnvollen Alternativtext zu versehen. Somit helfen Sie der Suchmaschine, zu verstehen, was auf dem Bild zu sehen ist und können geschickt Ihr Keyword nochmals verwenden. Achten Sie auch darauf, den Dateinamen sinnvoll zu benennen. Dies hat denselben Effekt.

7. HTML-Fehler beheben

Fehler im HTML-Code können zu längeren Ladezeiten oder sogar zu Darstellungsfehlern führen. Dies wiederum macht all Ihre Bemühungen der Suchmaschinenoptimierung wieder zunichte. Achten Sie deshalb auf Ihren HTML-Code. Um diesen zu überprüfen müssen sie lediglich im Browser die Konsole öffnen und schon werden Sie auf Fehler hingewiesen.

8. Keywords im ersten Absatz

Für die Suchmaschine ist dieser Tipp nicht vorrangig relevant, trotzdem hat diese Technik einen entscheidenden Vorteil. Sie zeigt dem Leser, dass er sich auf der richtigen Seite befindet ohne sich zuerst lange zurecht finden zu müssen.

9. SSL

Sicherheit im Netz wird immer relevanter. Zeigen Sie Ihren Nutzern, dass Sie dieses Thema auch ernst nehmen. Deshalb sollte Ihre Webseite über HTTPS erreichbar sein.

Durch Einhaltung dieser Tipps wird sich mit der Zeit Ihr Google Ranking verbessern ohne Ihnen viel Mühe bereitet zu haben. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen.