Sie haben soeben einen Onlineshop oder eine Webseite erstellt und möchten nun wissen, wie Sie technisch aufgestellt sind? Diese kostenlosen Tools, welche wir für Sie herausgesucht haben, helfen Ihnen dabei.

Google Analytics

Google Analytics gibt Ihnen die Möglichkeit die Besucher zu analysieren. Gemeint damit sind Statistiken wie zum Beispiel, wie viele Besucher ihre Seite zählt, woher Ihre Besucher kommen, die Verweildauer und vieles mehr. Wir empfehlen Ihnen wärmstens, Google Analytics zu nutzen, es wird Ihnen die Arbeit erleichtern.

Auf der Seite https://www.google.com/analytics/ können Sie sich kostenlos registrieren oder direkt mit einem bestehenden Google Konto anmelden.

Google Search Console

Neben Google Analytics sollten sie die Google Search Console zu Ihren Standard Programmen für Ihre Webseite zählen. Im Grunde ist die Google Search Console die Schnittstelle zwischen der eigenen Webseite und der Suchmaschine von Google. Mit Hilfe der Search Console können Sie Google zum Beispiel dabei unterstützen, Ihre Seite richtig und schnell zu indexieren oder Sie sehen auf einen Blick, ob es technische Probleme bei Ihrer Seite gibt.

Google Pagespeed Insights

Google Pagespeed Insights hilft Ihnen dabei, den technischen Stand in Sachen Geschwindigkeit Ihrer Website oder Ihres Shops zu überprüfen. Geben Sie dafür einfach Ihre URL ein und lassen Sie diese von Pagespeed Insights analysieren. Danach wird Ihre Webseite auf einer Skala von 0-100 bewertet. 100 Punkte bedeuten hierbei eine perfekte Webseite – zumindest in Sachen Geschwindigkeit.

Sorgen Sie deshalb dafür, eine möglichst grosse Punktzahl zu erreichen. Eine Punktzahl im grünen Bereich gilt als Zielwert und sollte mindestens erreicht werden.

GTMetrix.com

Dank der Webseite GTMetrix.com können Sie sehr einfach Ihre Ladezeiten analysieren. Ähnlich wie bei Google Pagespeed Insights wird Ihre Webseite hier bewertet. Umso schneller Ihre Webseite lädt, desto besser wird sie von Google und Co. im Ranking platziert. Dank GTMetrix werden alle Probleme mit den dazugehörigen Erklärungen aufgelistet. Auch hier gibt es Richtwerte, die sie bestenfalls erreichen sollten:

PageSpeed Score: +80%

Fully Load Time: <5 Sekunden

YSlow Score: +80%

SEMRush

Bei SEMRush können Sie ohne Registrierung Ihre Webseite analysieren lassen. Sie bekommen hierbei die Wichtigsten Daten geliefert und haben dann die Möglichkeit, durch das beheben der Probleme Ihr Google Ranking zu verbessern.

Hotjar.com

Hotjar.com speichert für Sie in der kostenfreien Version bis zu 300 Aufnahmen von Besuchern. Ja Sie haben richtig gehört. Hotjar nimmt das Verhalten Ihrer Besucher auf Video auf. Somit können Sie überprüfen, wohin geklickt wird, was am meisten gelesen wird und vieles mehr.

Es gibt natürlich noch viele weitere kostenfreie Tools um die eigene Webseite zu analysieren. Mit Hilfe der hier präsentierten sollten Sie aber genug Hilfe bekommen, um Ihre Webseite verbessern zu können.