Sie haben eine Webseite oder einen Onlineshop und Mühe damit, Traffic zu generieren? Leider reicht es heutzutage oftmals nicht mehr aus, eine Webseite einfach nur zu besitzen, sondern auch die beste Seite braucht Marketing-Strategien um Traffic generieren zu können. Um Ihnen hierbei zu helfen haben wir für Sie 6 Tipps zusammengestellt, welche Ihnen Abhilfe schaffen könnten.

1. Hochwertiger Content

Wie in diesem Blog schon viele Male erwähnt gilt auch hier, ohne hochwertigen Content werden Sie nicht weit kommen. Der grösste Website-Traffic bringt nichts, wenn die potenziellen Kunden Ihren Content nicht interessant finden.

Um dies zu vermeiden ist es unverzichtbar im Voraus eine Analyse zu starten um herauszufinden, wer Ihre Zielgruppe sein soll und was für diese interessant sein kann. Hier eine kurze Liste mit möglichen Optionen für Content:

  • Blogposts
  • Guides / Anleitungen
  • FAQs
  • Aussagekräftige Grafiken
  • Social Media
  • Produkttests
  • Videos
  • Kundenreferenzen / Case Studies

Es empfiehlt sich dabei, sich auf ein paar Bereiche zu fokussieren und diese dafür regelmässig zu aktualisieren und erweitern.

2. Newsletter

Eine der effektivsten Methoden um Traffic zu generieren ist das Erstellen von Newslettern. Mit Hilfe von Newslettern können sie ohne grossen Aufwand relativ leicht mehr Traffic, somit auch Leads und schlussendlich Käufer gewinnen.

Wir empfehlen Ihnen Ihre Mailing-Listen selbst zu erstellen und nicht auf vordefinierte zurück zu greifen. Mailing-Listen entstehen also optimalerweise aus bestehenden Kunden. Eine weitere Option ist weiterhin das klassische Anmeldeformular auf der eigenen Webseite. Denken Sie daran, dass jeder Kontakt, Anmeldung oder Anfrage eine Gelegenheit ist, Personen Ihrer Mailingliste hinzuzufügen.

3. Bezahlte Werbung

Ein grosser Pluspunkt für bezahlte Werbungen ist, dass diese sehr genau gesteuert und platziert werden können. Somit ist die Wahrscheinlichkeit sein Ziel Publikum zu erreichen um einiges grösser als durch organischen Traffic. Sie alle haben bestimmt schon nach einer Google suche eine GoogleAds Anzeige gesehen. Diese stehen an prominenter Stelle und erreichen deshalb sehr viele Leute. Natürlich ist GoogleAds nicht die einige Möglichkeit, bezahlte Werbungen aufzuschalten. Auch Facebook, Instagram oder Twitter und viele weitere bieten dieses Feature an.

Jedoch ist zu erwähnen, dass zumindest bei GoogleAds das Erstellen von bezahlten Werbungen eher komplex ausfällt und zu Beginn eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen wird, bis die erste erfolgreiche Werbung erstellt wird.

4. Social Media

Social Media wird weiterhin immer wichtiger, verpassen Sie also den Aufsprung nicht und Werben Sie auf den gängigsten Netzwerken für Ihre Webseite. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihren Content dem Netzwerk entsprechend anpassen. Optimieren Sie also Ihren Content für Facebook und danach auch für Instagram individuell.

5. SEO

Auch dieses Thema wurde schon mehrmals erwähnt, doch heutzutage ist die Suchmaschinenoptimierung wichtig und darf nicht ausser Acht gelassen werden. Ohne sie wird auch die beste Webseite nicht aufgesucht, da sie schlicht und einfach nicht gefunden wird durch das schlechte Google Ranking.

Um ausführliche Tipps zur Suchmaschinenoptimierung zu bekommen raten wir Ihnen, sich diesen Blogpost durchzulesen.

6. Linkbuildung

Die sogenannten Backlinks, also eingehende Links auf die eigene Webseite, welche jedoch von einer anderen Webseite ausgehend sind, sind erstens für das Ranking der Seite wichtig und zweitens auch zur Generierung von Traffic. Zu beginn werden Sie Mühe haben solche Backlinks zu erhalten. Als Tipp empfehlen wir Ihnen, andere Unternehmen anzuschreiben, welche ähnliche Ambitionen besitzen und diese um eine Verlinkung zu bitten. Das gute dabei, im Gegenzug können Sie zum Beispiel das angefragte Unternehmen verlinken und somit eventuell eine Zahlung umgehen. Umso populärer Ihre Webseite wird, umso mehr Backlinks werden Sie organisch generieren können, ohne grossen Aufwand betreiben zu müssen.

Geben Sie nicht auf, eine erfolgreiche Webseite zu erschaffen braucht viel Zeit und geschieht nicht über Nacht. Bei Berücksichtigung dieser Tipps sind Sie jedoch bereits auf dem besten Weg, Ihren Traum der erfolgreichen Webseite zu erreichen.