Wenn Sie schonmal mit CSS gearbeitet haben wissen Sie, wie mühsam es ist, wenn die Veränderungen nicht sofort sichtbar sind. Oder Ihr Webentwickler des Vertrauens sagt Ihnen, dass Designänderungen umgesetzt sind, Sie sehen diese aber einfach nicht? Schuld daran ist Ihr Browser Cache (oder auf Deutsch Zwischenspeicher), der Ihre CSS-Dateien zwischenspeichert. Das macht er, um eine Webseite, die Sie schon mal besucht haben, schneller laden zu können. Um die Änderungen auch für Sie sichtbar zu machen müssen Sie folglich Ihren Browser Cache leeren. Wie das in den gängigsten Browsern funktioniert und welche Tools es gibt um Zeit zu sparen haben wir für Sie zusammengetragen.

Google Chrome

  1. Drücken Sie die Tasten Strg + Shift + Entf
  2. Ein neues Fenster inklusive Pop-up geht auf. Aktivieren Sie „Bilder und Dateien im Cache“ (normalerweise genügt das)
  3. Klicken Sie „Daten löschen“

Alternativ können Sie auch bei Google Chrome ein Add-on installieren das Ihnen Zeit sparen wird.

Hier geht’s zum Tool

Mozilla Firefox

  1. Drücken Sie die Tasten Strg + Shift + Entf
  2. Ein neues Fenster öffnet sich. Wählen Sie „Cache“ aus und klicken Sie auf „Jetzt löschen“ (normalerweise genügt das)

Geht Ihnen das zu langsam, können Sie alternativ auch ein Firefox Add-on installieren welches den Cache per Mausklick leert.

Hier geht’s zum Tool

Apple Safari

Am schnellsten leeren Sie den Cache in Safari mit der Tastenkombination cmd + alt + E. Alternativ können Sie den Cache auch manuell löschen. Dafür müssen Sie jedoch zuerst den Menüpunkt „Entwickler“ einschalten.

  1. Klicken Sie oben links auf „Safari“
  2. Unter „Einstellungen“ wählen Sie „Erweitert“ aus
  3. Setzen Sie einen Hacken für „Menü Entwickler in der Menüleiste anzeigen“
  4. Nun können Sie bei den Optionen unter dem neuen Menü „Entwickler“ „Cache-Speicher leeren“ auswählen

Microsoft Edge

  1. Drücken Sie die Tasten Strg + Shift + Entf
  2. Rechts öffnet sich ein neuer Bereich. Wählen Sie „Zwischengespeicherte Daten und Dateien“ aus und klicken Sie auf „Löschen“ (normalerweise genügt das)

Microsoft Internet Explorer

Verwenden Sie noch immer den Internet Explorer?