Alte PrestaShop Versionen (1.5 & 1.6)

Dieser Blogpost ist an alle gerichtet, die eine alte PrestaShop Version benutzen (1.5 – 1.6) und sich überlegen, ein Upgrade auf die neuste Version 1.7 zu machen. Wir erklären Ihnen hier kurz, welche Probleme resp. Herausforderungen sich ergeben und wie Sie am besten Vorgehen sollten.

Die neue PrestaShop Version bietet viele neue Möglichkeiten, seinen Shop anzupassen. Auch wurden die Fehler, welche zum Release noch aufgetreten sind (Kinderkrankheiten) inzwischen gelöst. Trotzdem bleibt eine Herausforderung bestehen. Die neue PrestaShop Version besitzt eine andere Datei- und Datenbankstruktur, ist sogar teils in einer anderen Programmiersprache geschrieben und besitzt zudem auch noch andere Funktionalitäten. Dadurch ist es leider nicht möglich, einen Shop von einer alten PrestaShop Version (1.5 und 1.6) zur neuen 1.7 Version zu updaten. Da sich die neue Version so grundlegend von den älteren unterscheidet, ist es bis heute deshalb nicht möglich, durch ein „1-Click-Upgrade“ auf die aktuellste PrestaShop Version zu wechseln.

Wollen (oder müssen) Sie dennoch den Sprung auf die neue Version machen, erklären wir Ihnen nun, wie dies am besten bewerkstelligt wird.

Korrekt zu PrestaShop 1.7 wechseln

Wir haben hier extra das Wort korrekt, und nicht Wörter wie „einfach“ gewählt, da es leider keinen wirklich einfachen Weg gibt, auf 1.7 zu wechseln. Am besten ist es nämlich, indem Sie einen komplett neuen Shop für die neue Version erstellen. Das klingt im ersten Moment aber schlimmer, als es im Endeffekt ist. Denn die Produktdaten, Inhalte, Kunden etc. können Sie problemlos von der alten Version auf die neue migrieren. Zudem können Sie diese Gelegenheit gleich benutzen, um ein neues und moderneres Design zu integrieren.